• Umschulung Kaufmann/Kauffrau im Einzelhandel (IHK)
  • Umschulung Kaufmann/Kauffrau im Einzelhandel (IHK)

    • Kurstyp
      • Vollzeit
    • Beschreibung
    • Kaufleute im Einzelhandel arbeiten hauptsächlich

      • in Einzelhandelsgeschäften mit unterschiedlichem Sortiment
      • im Versandhandel
      • in großen Tankstellen mit gemischtem Warenangebot

      Kernaufgabe der Kaufleute im Einzelhandel ist die Information und Beratung der Kunden sowie der Verkauf von Waren aller Art. Sie arbeiten im Einkaufs- und Lagerwesen, übernehmen betriebswirtschaftliche Aufgaben im Personal- und Rechnungswesen und wirken bei der Sortimentsgestaltung sowie bei Marketingaktionen mit.

      Kaufleute im Einzelhandel planen den Einkauf, bestellen Waren und nehmen Lieferungen entgegen. Im Anschluss prüfen sie die Qualität der gelieferten Ware und sorgen für die fachgerechte Lagerung. Sie zeichnen die zu verkaufende Ware aus, helfen beim Auffüllen der Regale aus und wirken bei der Gestaltung der Verkaufsräume mit. Nicht zuletzt planen Kaufleute im Einzelhandel die Umsetzung von verkaufsfördernden Werbemaßnahmen, beobachten den Markt und planen die Sortimentsgestaltung im Geschäft.

      Aufgaben:

      • Kundenberatung und Verkauf
        - Ermittlung der Kundenwünsche, Vorführen der Waren, Beratung und Information der Kunden
        - Aufnahme von Reservierungen und Reklamationen, Umtausch von Waren
      • Kassieren und Abrechnen
        - Berechnung des Verkaufspreises
        - Kassieren unter Verwendung unterschiedlicher Zahlungsformen
        - Ausstellen von Rechnungen, Gutscheinen und Quittungen
        - Abrechnen der Kasse und Erstellen von Kassenberichten
      • Sortimentsgestaltung
        - Mitwirkung bei der Sortimentsplanung
        - Durchführung von Sortimentsanalysen und -bereinigungen
        - Beobachtung von Markt und Wettbewerb
      • Warenbeschaffung und Einkauf
        - Ermittlung des Warenbedarfs
        - Festlegung von Beschaffungswegen
        - Führen der Einkaufsverhandlungen und Bestellen der Waren
        - Qualitätskontrollen, Beurteilung der Lieferanten
      • Lagerhaltung und Versand- Warenannahme
        - Kontrolle der Lagerbestände
        - Ausfertigung von Lieferscheinen und Versandpapieren
        - Mitwirkung bei Inventuren und Bestandskontrollen
      • Verwaltungs- und Organisationstätigkeiten
        - Bearbeitung von Bestellungen und Reklamationen
        - Mitwirkung bei der Kosten- und Leistungsrechnung
        - Erstellung von Rechnungen und Einleitung von Mahnverfahren
        - Buchung von Geschäftsvorfällen
        - Mitwirkung bei der Erstellung von Bilanzen
      • Personalwirtschaft
        - Planung und Führung des Personals
        - Abrechnung und Buchung von Löhnen und Gehältern
        - Organisation von Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen
      • Verkaufsförderung und Werbung
        - Verkaufsförderndes Platzieren und Warenpräsentation
        - Dekorationsarbeiten in Schaufenster und Verkaufsraum
        - Planung der Ladenlokaleinrichtungen
        - Planung und Durchführung von Werbeaktionen
        - Prüfung auf Vollständigkeit des Warenangebots in den Regalen und Verkaufsflächen
    • Mit Ihrer erfolgreichen Teilnahme erhalten Sie
      • Teilnahmebescheinigung der Hartnackschule Rhein-Main
      • IHK-Zeugnis (nach Bestehen der IHK-Prüfung)
    • Lehrgangsinhalte
    • 1. Arbeitssicherheit/Arbeitsschutz/Umweltschutz
      2. Allgemeine Wirtschaftslehre
      3. Spezielle Betriebslehre
      4. Grundlagen des Verkaufs
      5. EDV inkl. kaufmännischer Schriftverkehr
      6. Rechnungswesen
      7. Kaufmännischer Schriftverkehr
      8. Wirtschaftsenglisch (Grund- und Aufbaustufe)
      9. Allgemeines
      10. Spezielle Betriebslehre
      11. Betriebspraktikum, 6 Monate

    • Laufzeit
    • ca. 21 Monate
      ca. 2.200 Unterrichtseinheiten Theorie
      ca. 920 Stunden Praxis

    • Unterrichtszeit
    • Montag bis Freitag von 8.15 Uhr bis 15.15 Uhr

    • Seminarpreis
    • Auf Anfrage

    • Voraussetzungen
    • Die Mittlere Reife oder ein vergleichbarer Abschluss, in Ausnahmefällen
      genügt der qualifizierte Hauptschulabschluss, gutes Zahlen- und Textverständnis.