• Geprüfter Industriemeister Fachrichtung Metall (IHK)
  • Geprüfter Industriemeister Fachrichtung Metall (IHK)

    Ein Meisterkurs zur Erhöhung Ihrer Berufsaussichten

    • Kurstyp
      • Vollzeit
    • Beschreibung
    • Industriemeister/innen der Fachrichtung Metall übernehmen Fach- und Führungsaufgaben in allen betrieblichen Funktionsbereichen der Metallindustrie, insbesondere in der Fertigung und Montage von Metallerzeugnissen und Maschinen aller Art. Sie sorgen dafür, dass Produktionsziele, wie z.B. Menge und Qualität der Produkte, Termineinhaltung und Wirtschaftlichkeit, erreicht werden. Industriemeister/innen der Fachrichtung Metall arbeiten in erster Linie in Betrieben der Metallindustrie, beispielsweise im Maschinen- und Anlagenbau, im Fahrzeug- oder Werkzeugbau oder auch im Kessel- und Behälterbau. Des Weiteren finden sie in Gießereien sowie in der Metallerzeugung und -umformung Beschäftigung. Geeignete Betätigungsfelder gibt es auch in Elektroindustrieunternehmen, z.B. bei Elektromotorenherstellern, oder in der feinmechanischen und optischen Industrie, etwa bei Herstellern feinmechanisch-optischer Instrumente.

    • Mit Ihrer erfolgreichen Teilnahme erhalten Sie
      • Teilnahmebescheinigung der Hartnackschule Rhein-Main
      • IHK-Zeugnis (nach Bestehen der IHK-Prüfung)
    • Lehrgangsinhalte
    • 1. Fachrichtungsübergreifender Basisqualifikationsteil

      • Rechtsbewusstes Handeln
      • Betriebswirtschaftliches Handeln
      • Anwendung von Methoden der Information, Kommunikation und Planung
      • Zusammenarbeit im Betrieb
      • Berücksichtigung naturwissenschaftlicher und technischer Gesetzmäßigkeiten

      2. Handlungsspezifischer Qualifikationsteil Technik

      • Betriebstechnik
      • Fertigungstechnik
      • Montagetechnik

      3. Organisation

      • Betriebliches Kostenwesen
      • Planungs- Steuerungs- und Kommunikationssysteme
      • Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz

      4. Führung und Personal

      • Personalführung
      • Personalentwicklung
      • Qualitätsmanagement
    • Laufzeit
    • Vollzeit: ca. 8 Monate

    • Unterrichtszeit
    • Vollzeit: Montag bis Freitag von 8.15 Uhr bis 15.15 Uhr

    • Seminarpreis
    • Auf Anfrage

    • Voraussetzungen
    • Eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf, der den Metallberufen zugeordnet werden kann, sowie entsprechende Berufspraxis von mindestens zwei bzw. vier Jahren bei einem sonstigen anerkannten Ausbildungsberuf. Außerdem muss man vor Beginn der letzten Prüfungsleistung den Erwerb der berufs- und arbeitspädagogischen Eignung nachweisen.