• Kenntnisvermittlung Verkauf

    Ein individuelles Angebot zur Verbesserung Ihrer Qualifikation

    • Beschreibung
    • Diese Fortbildung beinhaltet zwei Schwerpunkte.

      Zum einen stellen wir Ihnen den Arbeits- und Ausbildungsmarkt des Einzelhandels in der Region Rhein-Main vor. Es wird die aktuelle Situation analysiert sowie der Ausblick auf künftige Entwicklungen besprochen. Die Berufe, die berufstypischen Arbeitsbedingungen sowie die jeweiligen notwendigen fachspezifischen Kenntnisse und Anforderungen werden im Überblick dargestellt. Zudem unterstützen wir Sie bei der Erstellung der Bewerbungsunterlagen und der Arbeits- bzw. Praktikumssuche.

      Der zweite Schwerpunkt behandelt die Grundlagen und vermittelt theoretische sowie fachpraktische Kenntnisse (insbesondere die Bedienung von diversen Kassentypen) im Bereich Verkauf. Dabei werden individuelle Vorkenntnisse,
      Fähigkeiten und Fertigkeiten der Teilnehmer berücksichtigt. In einem 4-wöchigen Anschlusspraktikum besteht die Möglichkeit, die erworbenen Kenntnisse in einem Betrieb anzuwenden.

      Die Bildungszentrum Bauer GmbH unterstützt das Jobcenter Frankfurt am Main bei seiner Aufgabe, die Teilnehmer in Arbeit zu integrieren. Mit der Teilnahme akzeptieren die Teilnehmer, dass wir alles Notwendige unternehmen, um sie in Arbeit zu vermitteln. Die Eigenbemühungen der Teilnehmer werden von der Bildungszentrum Bauer GmbH während der Teilnahme gefordert und gefördert.

    • Lehrgangsinhalte
    • Sortiment des Einzelhandels, Allgemeine Warenkunde, Übungen zur Warenpräsentation

      • Warenwirtschaft, Lagerhaltung und Kennziffern, Inventur/Inventar, Lagerkontrollmaßnahmen
      • Fachrechnen sowie Belegarten und Belegkontrolle
      • Sortimentsbreite und Sortimentstiefe – Sortimentsbildende Faktoren
      • Fachgeschäft, Spezialgeschäft, Warenhaus, Kaufhaus, Gemischtwarengeschäfte, Filialgeschäft, Supermarkt, Discountgeschäft, Verbrauchermarkt, Einkaufszentrum, Kleinpreisgeschäft, Versandhandel


      Spezielle Waren- und Warenverkaufskunde

      • Platzierungsformen und Platzierungsregeln: Zweitplatzierung, Aktionsplatzierung, Plankauf, Impulskauf, Massenplatzierung
      • Bedienungssysteme, Selbstbedienung und Vorwahlsysteme


      Kassenbedienung, Kassensysteme, Zahlungssysteme
      und Kassentraining

      • Mechanische Registrierkassen
      • Elektromechanische Registrierkassen
      • Elektronische Registrierkassen (ECR)
      • Datenkassen, Scanner und Lesestifte
      • Demonstration und Training an verschiedenen Kassentypen


      Verkaufstechniken und Kundenorientierung

      • Kunden- und dienstleistungsorientiertes Verhalten
      • Rationale und emotionale Kaufmotive
      • Anforderungen der Kunden an Betriebsleistung, Warenangebot und Verkäufer


      Verkaufsgespräche und deren Aufbau – Stationen des
      Verkaufsgesprächs

      • Kontaktaufnahme, Kaufwunschermittlung, Warenvorlage, Argumentationstechniken, Problemlösungen, Alternativen, Preisangaben, Einwandbehandlung, Kaufentschluss und Abschluss des Verkaufsgesprächs


      Methodik:

      • Fachpraktische Übungen mit abschließendem Querschnittstest zu Grundlagen im Verkauf (Fachrechnen, Waren- und Warenverkaufskunde, kundenorientierte Kommunikation)
      • Vermittlung theoretischer Grundlagen
      • Präsentationen und Rollenspiele
      • Gruppenarbeiten und Workshops
      • Praktische Übungen mit Praxistipps
      • Lernspiele
    • Zielgruppe
    • Erwerbsfähige Hilfsbedürftige (SGB II)
    • Starttermine
    • 09.04.2018
      03.09.2018
    • Öffnungszeiten
    • Unterrichtszeiten (in den ersten 8 Wochen):
      Montag bis Freitag von 8:00 bis 15:00 Uhr

      Praktikumszeiten (9. bis 12. Woche):
      Individuelle Praktikumszeiten gemäß der zu schließenden
      Praktikumsvereinbarung
    • Ansprechpartner
    • Udo Ziese
      Telefon 069 426943-0
      Telefax 069 426943-10
      udo.ziese@bzbauer.de