• Kenntnisvermittlung Lagerlogistik

    Ein individuelles Angebot zur Verbesserung Ihrer Qualifikation

    • Kurstyp
      • Vollzeit
    • Beschreibung
    • Qualifikationen verbessern Ihre Chancen, eine neue Stelle zu finden. Hierzu bietet Ihnen das Jobcenter Frankfurt die Möglichkeit, sich im Bereich Lagerlogistik weiterzubilden. Das Jobcenter hat dazu die Bildungszentrum Bauer GmbH beauftragt, Arbeitsuchende beruflich zu fördern und bei der Suche nach einer Beschäftigung zu unterstützen. Diese Unterstützung können Sie nun erhalten.

      Lagerlogistiker arbeiten hauptsächlich

      • in Groß- und Einzelhandelsgeschäften,
      • in Logistikzentren und Umschlaglagern,
      • in (Tief-)Kühllagern
      • am Flughafen.

      Sie beteiligen sich an der Logistik-Planung, der Auswahl von Lagerhaltungssystemen und der Strukturierung des Lagers. Sie planen Auslieferungstouren und unterstützen die Disposition der Waren. In ihrer täglichen Arbeit kommissionieren Lagerlogistiker Kollis, erfassen, aktualisieren und überwachen Lagerbestände, lösen bei Bedarf Bestellungen sowie Mängelverfahren aus und nehmen Waren an. Sie sind für den reibungslosen Ablauf aller logistischen Prozesse zuständig.

    • Lehrgangsinhalte
    • Zu Beginn der Kenntnisvermittlung stellen wir Ihnen den Arbeits- und Ausbildungsmarkt der Lagerlogistik in der Rhein-Main-Region vor.

      Die Chancen und Möglichkeiten einer Tätigkeit im Lager sowie die notwendigen fachspezifischen Kenntnisse und Anforderungen werden im Überblick dargestellt. Zudem unterstützen wir Sie bei der Erstellung der Bewerbungsunterlagen und bei der Arbeits- bzw. Praktikumssuche.

      Im nächsten Schritt erlernen Sie die Grundlagen der Lagerlogistik. Wir thematisieren mit Ihnen den Arbeits- und Umweltschutz, sodass Sie zukünftig in der Lage sind, sich selbst und andere im Lager vor Schäden und Verletzungen zu bewahren.

      Außerdem wird die Planung und Vorbereitung der Arbeitsabläufe im Lager genauestens erläutert und geübt. Dabei werden beispielsweise Themen des Zeitmanagements, Problemlösung und Auffüllen von Materialien behandelt. Zu einer Kenntnisvermittlung Lager gehört auch die Gerätekunde, also der Umgang mit typischen Maschinen im Alltag eines Lagermitarbeiters. Außerdem erlernen Sie die Grundlagen der digitalen Lagerverwaltung und deren Einflussauf Kosten, Geschwindigkeit und Qualität.

      Auch die Lager- und Kommissionierungssysteme, welche sich aus den Strategien der jeweiligen Lagerhaltung ableiten, werden erlernt und deren Vor- und Nachteile praktisch erprobt. Dabei wird auch der praktische Umgang mit dem Lager im Allgemeinen geübt, so zum Beispiel die Ansprüche unterschiedlicher Waren(-Gruppen) an deren Lagerung.

      Im Themenkomplex „Versand“ erlernen Sie notwendiges Wissen über Verkehrsträger und deren jeweilige Vor- und Nachteile. Die korrekte Verpackung und die notwendigen Unterlagen zum Versand der Waren werden aufgezeigt. Sie bereiten in unserem Übungslager Pakete zum Versand vor. Im Rahmen dessen erlernen Sie außerdem die Funktionsweise und Aufgaben innerhalb des Warenein- und -ausgangs. Dabei sind auch praktische Übungen im Be- und Entladen inkl. Ladungssicherung ein wichtiger Bestandteil der Kenntnisvermittlung.

      Im Verlauf der Maßnahme erwerben Sie außerdem einen Gabelstaplerführerschein (Flurförderschein). Der Kurs setzt sich aus zwei Tagen theoretischem Unterricht und drei Tagen praktischer Übung inkl. Prüfung zusammen. 

      Im theoretischen Unterricht erlernen Sie die rechtlichen Grundlagen zum Führen eines Gabelstaplers sowie die damit zusammenhängenden Haftungsfragen. Auch Unfallverhütungsvorschriften und allgemeine Regeln im Umgang mit Maschinen im Lager werden erarbeitet. Des Weiteren werden die physikalischen Grundlagen beim Führen eines Gabelstaplers aufgezeigt.

      In der praktischen Übung absolvieren Sie unterschiedliche Übungen wie Slalomparcours, Stapeln/Transportieren/Verladen von Paletten und Gitterboxen, Anschließen an den Ladestrom oder Überprüfung des technischen und arbeitssicherheitsrelevanten Zustands.

      Im Rahmen Ihrer Teilnahme erhalten Sie auch eine Ersthelferund eine Brandschutzschulung inkl. Zertifikat.

      In einem anschließenden 4-wöchigen Praktikum besteht die Möglichkeit, die erworbenen Kenntnisse in einem Betrieb anzuwenden. Die Bildungszentrum Bauer GmbH unterstützt das Jobcenter Frankfurt am Main bei seiner Aufgabe, Sie in Arbeit zu integrieren. Mit der Teilnahme akzeptieren Sie, dass wir alles Notwendige unternehmen, um Sie in Arbeit zu vermitteln. Ihre Eigenbemühungen werden von der Bildungszentrum Bauer GmbH während Ihrer Teilnahme gefordert und gefördert.

    • Laufzeit
    • 12 Wochen

    • Unterrichtszeit
    • In den ersten 8 Wochen:
      Montag bis Freitag von 8:30 bis 15:30 Uhr

      Praktikumszeiten (9. bis 12. Woche):
      Individuelle Praktikumszeiten gemäß der zuschließenden Praktikumsvereinbarung